Ortsgruppe Höhnhart - Aspach

Feierlicher Abschluß des Ersten Passionskrippenkurses in Höhnhart

am 2. April 2018

 Der  Ostermontag wurde als Feierlicher anlass ausgesucht um die Passionskrippen zu Segnen und der Pfarrgemeinde zu präsentieren

Diese wurden an zahlreichen Abenden unter der Anleitung von Obmann KBM Josef Manglberger und Manfred Priester von 7 begeisterten Kursteilnehmern in der Kellerwerkstatt von Michael Ridler gebaut.

Dabei heraus kamen 7 Passionskrippen,die nicht unterschiedlicher in ihrer Art sein könnten. Jede lebt durch die Ideen und Vorstellungen ihrer Erbauer.

 

 

 

 

Verantwortlicher Michael Ridler

Im Herbst 2009 haben sich 12 Personen aus Höhnhart und den umliegenden Gemeinden in einer privaten Werkstatt zusammengefunden, um ihren, oft schon lange gehegtem Vorhaben, eine eigene Weihnachtskrippe zu bauen, nachzukommen.
Unter der Leitung von Josef Manglberger wurden nun in 12 Abenden an 5 heimatlichen und 6 orientalischen Krippen gebaut. Neben dem handwerklichen kam aber auch der gesellschaftliche Teil in den Kursabenden nicht zu kurz und mit so mancher Jause und dem obligaten „Lichtabdrehbier“ war plötzlich eine Gemeinschaft entstanden und alle Teilnehmer vom „Krippenvirus“ befallen.
Krönender Abschluss des Kurses war dann die Krippenweihe in der Höhnharter Pfarrkirche, in der Pfarrer Mag. Wolfgang Schnölzer, der selbst auch Teilnehmer am Kurs war, alle neu gebauten Krippen im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst weihte.
Alle 12 Kursteilnehmer meldeten sich geschlossen für den nächsten Kurs im Herbst an und der Großteil der neuen Krippenbauer wurde auch gleich Mitglied bei den Krippenfreunden Oberes Innviertel. Das Interesse und der Andrang ist enorm, ein zusätzlicher Kurs ist bereits schon wieder fast ausgebucht. Dank des großen Engagement von Herrn Josef Manglberger und Herrn Michael Ridler ist eine neue Ortsgruppe geboren.

Feierlicher Abschluß des Ersten Passionskrippenkurses in Höhnhart

am 2. April 2018

 Der  Ostermontag wurde als Feierlicher anlass ausgesucht um die Passionskrippen zu Segnen und der Pfarrgemeinde zu präsentieren

Diese wurden an zahlreichen Abenden unter der Anleitung von Obmann KBM Josef Manglberger und Manfred Priester von 7 begeisterten Kursteilnehmern in der Kellerwerkstatt von Michael Ridler gebaut.

Dabei heraus kamen 7 Passionskrippen,die nicht unterschiedlicher in ihrer Art sein könnten. Jede lebt durch die Ideen und Vorstellungen ihrer Erbauer.

 

 

 

 

Krippenbaumeister

KBM Josef Weibold aus Mettmach

Geboltskirchen 2012

 

Krippenbaukurse:

2009

2010

2011 - 2 Kurse

2012 - 2 Kurse

2013

2014

2015

Krippenaustellungen:

2010

2012

2014

2018 Passionskrippenkurs